Raspberry USB-Stick als Speicher verwenden

Für wiederkehrende und häufige Schreibzugriffe ist die SD-Karte des PI nicht ideal.
Deshalb sollten Programme und ggf. Dinge, die wiederholt auf Platte geschrieben werden ausgelagert werden. ZBsp. Auf einen USB-Stick.

Mountpoint erstellen

[sourcecode language=“plain“]sudo mkdir /media/usb1[/sourcecode]

Mit dmesg rausfinden welches device dem USB Stick zugeorndet wurde – in der Regel sda.

USB Stick vorbereiten

[sourcecode language=“plain“]sudo fdisk /dev/sda[/sourcecode]

p eingeben für Anzeige der Partitionen. Danach löschen und neue Partition erstellen:

[sourcecode language=“plain“]
Command (m for help): d
Selected partition 1

Command (m for help): n
Partition type:
p primary (0 primary, 0 extended, 4 free)
e extended
Select (default p): p
Partition number (1-4, default 1): 1
First sector (2048-7866367, default 2048):
Using default value 2048
Last sector, +sectors or +size{K,M,G} (2048-7866367, default 7866367):
Using default value 7866367

Command (m for help): w
The partition table has been altered!

Calling ioctl() to re-read partition table.
Syncing disks.
[/sourcecode]

Partition formatieren

[sourcecode language=“plain“]sudo mkfs.ext4 /dev/sda1[/sourcecode]

Mounten

[sourcecode language=“plain“]sudo mount /dev/sda1 /media/usb1[/sourcecode]

Dauerhaft mounten in der fstab

[sourcecode language=“plain“]sudo /etc/fstab[/sourcecode]

Inhalt einfügen:

[sourcecode language=“plain“]/dev/sda1 /media/usb1 ext4 defaults 0 2[/sourcecode]

Dateien verschieben oder kopieren

Bsp. www
Kopieren des alten Verzeichnisses auf SD-Karte

[sourcecode language=“plain“]sudo cp -pvr /var/www/* ./media/usb1/www/[/sourcecode]

Umbenennen des alten www Verzeichnisses und symbolischen Link erstellen

[sourcecode language=“plain“]sudo mv /var/www /var/www_old
sudo ln -s /media/usb1/www /var/www[/sourcecode]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.