10 Regeln für das Maskentragen

  • Vor dem Anlegen einer Maske bzw. einem sonstigen Mund-Nasen-Schutz sind die Hände gründlich mit Wasser und Seife (ca. 20 bis 30 Sekunden) zu waschen oder zu desinfizieren.
  • Einen Mundschutz, gleich welcher Kategorie, nie von innen berühren.
  • Maske bzw. den sonstigen Mund-Nasen-Schutz an den Bändern (Gummis) vor das Gesicht (Mund und Nase) spannen und hinter den Ohren bzw. am Hinterkopf fixieren.
  • Maske bzw. Mund-Nasen-Schutz von außen her am Unterrand fassen und unter das Kinn ziehen.
  • Während des Tragens möglichst die Finger von der Maske lassen.
  • Nach Ablegen der Maske bzw. eines sonstigen Mund-Nasen-Schutzes: Hände wiederum gründlich waschen bzw. desinfizieren.
  • Maskenbänder bzw. Maskengummis lösen.
  • Maske bzw. Mund-Nasen-Schutz an den Bändern (Gummis) nach vorne abnehmen; nicht von innen und wenn möglich auch nicht von außen berühren.
  • Maske trocknen und luftig lagern, am besten an den Bändern mit der Innenseite nach oben aufhängen.
  • Bartträger sollten wissen, dass ein solcher das korrekte Abschließen durch die Maske oder eines sonstigen Mund-Nasen-Schutzes beeinträchtigt, so dass damit die Schutzwirkung abnimmt.

Wir bitten sie die Maskenpflicht weiterhin zu beachten. Sie ist ein Baustein vieler Maßnahmen zur Bekämpfung dieses Virus. Ein Beitrag, den jede oder jeder von uns zum Gesundheitsschutz seiner Mitmenschen leisten kann. Hierfür herzlichen Dank!