Weitere Lockerungen der Coronaverordnung

Durch die Änderung der Coronaverordnung zum Stand 4.5.2020 gib es einige Lockerungen der bisherigen Beschränkungen.

Ab dem 4. Mai:

  • Gottesdienste sind wieder erlaubt.
  • Friseursalons und Fußpflege dürfen wieder öffnen.
  • Schrittweiser Einstieg in außerschulische berufliche Bildung.
  • Erste Öffnungsschritte bei Werkstätten für Menschen mit Behinderung.
  • Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen für Pflegeheimbewohner/innen.
  • Die Grenze von 800 Quadratmetern bei Einzelhandelsgeschäften entfällt.

Ab dem 6. Mai:

  • Spielplätze dürfen wieder öffnen
  • Zoos und Tierparks dürfen wieder öffnen.
  • Museen, Ausstellungen und Galerien dürfen wieder öffnen.

Für alle Änderungen gelten jeweils strenge Hygiene- und Schutzauflagen.

Nachlesen können Sie diese Änderungen hier auf der Internetseite der Landesregierung; die aktuelle Coronaverordnung finden Sie hier in der Übersicht und können diese auch herunterladen